Angebote in:
Angebote noch:

Gaiagames GBR
Postkartenspiel Volle Scholle

201331
  • macht spielerisch auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam
  • als Postkarte verschickt ist es ein originelles Geschenk
  • nachhaltig und klimaneutral produziert
Postkartenspiel „Volle Scholle“ Der Klimawandel droht – jetzt ist schnelle Rettung für die Pinguine gefragt! Bei dem Postkartenspiel „Volle Scholle“ geht es nicht um den in Nord- und Ostsee heimischen Plattfisch, sondern um die auf dem Polarmeer treibenden Eisschollen. Die Tatsache, dass...
Weiterlesen
 2,50 Dieser Preis kann bei Rechnungsstellung in anderen EU-Mitgliedstaaten, gemäß der dort gültigen Steuersätze abweichen.

(in Euro, inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)

Sparen Sie weitere € 0,02, indem Sie per Vorkasse bezahlen.

Verfügbar

Nur Online Lieferzeit 5-10 Werktage

Fragen zum Produkt?
+49 (0) 4838 / 78 90 61
Postkartenspiel „Volle Scholle“ Der Klimawandel droht – jetzt ist schnelle Rettung für die... mehr

Postkartenspiel „Volle Scholle“

Der Klimawandel droht – jetzt ist schnelle Rettung für die Pinguine gefragt!

Bei dem Postkartenspiel „Volle Scholle“ geht es nicht um den in Nord- und Ostsee heimischen Plattfisch, sondern um die auf dem Polarmeer treibenden Eisschollen. Die Tatsache, dass verursacht durch den Klimawandel die Polkappen stetig schmelzen, ist mittlerweile ins allgemeine Bewusstsein gedrungen. Damit sie dort bleibt, haben die Spieleautoren Kevin Luhn und Ronald Hild zusammen mit der Illustratorin Mona Reduth diese globale Bedrohung als Grundlage für ein einfaches und kurzweiliges Würfelspiel für zwei bis vier Pinguine genommen. Wie Mole in one und Pfandstrand kann man Volle Scholle selbst spielen oder als Postkarte verschickt an Freund:innen verschenken.

Ziel des Spiels ist, die eigenen Pinguine durch Taktik und Glück beim Würfeln so schnell wie möglich über die schmelzenden und immer schmaler und brüchiger werdenden Eisschollen ins Ziel – das heißt: eine noch geschlossene und stabile Eisdecke – zu bringen. Aber es ist wie im wirklichen Leben: Wenn man zu viel riskiert, geht man baden. Denn nach jeder Runde schmilzt das Eis – die Jahreszahlen auf den Schollen stehen für die reale Entwicklung –, das Spielfeld wird ein Stück kleiner und die Pinguine, die zu langsam sind, fallen ins Wasser …

Spielfiguren werden im Hinblick auf die Ressourcenschonung nicht mitgeliefert, man kann alles in der angemessenen Größe dafür benutzen, Nudeln, Bohnen, Kieselsteine oder andere Figuren, die man zu Hause hat. Außerdem braucht man einen Würfel, der sicherlich in jedem Haushalt zu finden ist, und eine Abdeckung, z.B. ein Buch oder ein Blatt Papier. Ein Video der Entwickler:innen von Volle Scholle mit Regeln und Spielanleitung finden Sie hier.

Wie alle Produkte von Gaiagames ist auch das Postkartenspiel „Volle Scholle“ nachhaltig klimaneutral hergestellt, das heißt: vollkommen frei von Plastik mit biologisch abbaubaren Farben und bedruckt auf Recyclingpapier.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen