Angebote in:
Angebote noch:

Black Weekend Special

LEICA
TRINOVID 7x35 beledert, schwarz

200167
SALE
  • Ikonisches Design, schlank und elegant mit klassischer, schwarzer Belederung
  • Moderne Premium-Optik fĂŒr beeindruckende Seherlebnisse mit brillanten, natĂŒrlichen Farben und kontrastreichen, lichtstarken Bildern
  • Überragender Überblick dank grĂ¶ĂŸtem Sehfeld mit hoher RandschĂ€rfe
Leica Trinovid dieses Fernglas war auf dem Mond! Die Leica Trinovid 7x35, Trinovid 8x40 oder Trinovid 10x40 FernglÀser sind Stilikonen, deren Design eng an einen Vorfahren, der sogar den Flug zum Mond bestand, angelehnt wurde. Die Leica Trinovid FernglÀser waren ihrer Zeit 1958 weit voraus....
Weiterlesen
 1.292,37 Dieser Preis kann bei Rechnungsstellung in anderen EU-Mitgliedstaaten, gemĂ€ĂŸ der dort gĂŒltigen SteuersĂ€tze abweichen. Bisher:  1.404,75*

(inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten)

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sparen Sie weitere  10,54, indem Sie per Vorkasse bezahlen.

Sofort verfĂŒgbar Nur noch wenige auf Lager

Nur Online Lieferzeit ca. 0-3 Werktage

WÀhlen Sie im Warenkorb eine PrÀmie aus.
Fragen zum Produkt?
+49 (0) 4838 / 78 90 61
Leica Trinovid dieses Fernglas war auf dem Mond! Die Leica Trinovid 7x35, Trinovid 8x40 oder... mehr

Leica Trinovid dieses Fernglas war auf dem Mond!

Die Leica Trinovid 7x35, Trinovid 8x40 oder Trinovid 10x40 FernglÀser sind Stilikonen, deren Design eng an einen Vorfahren, der sogar den Flug zum Mond bestand, angelehnt wurde.

Die Leica Trinovid FernglĂ€ser waren ihrer Zeit 1958 weit voraus. Tierfilmer, wie Heinz Sielmann nutzen Sie fĂŒr ihre Naturbeobachtungen und bei der ersten bemannten Raumfahrtmission mit Apollo 11, war das Trinovid Fernglas, als Monokular mit an Bord der Kommandokapsel. Heute hat Leica dieses Kultglas neu aufgelegt. Erhalten geblieben sind die schlanke und elegante Bauform, die diese FernglĂ€ser fĂŒr so viele Gelegenheiten zum passenden Accessoire und unerlĂ€sslichen Beobachtungsinstrument gemacht hat. Auch das robuste Aluminium-GehĂ€use, das selbst die Landung der Mondkapsel zurĂŒck auf der Erde unbeschadet ĂŒberstanden hat, ist diesen FernglĂ€sern erhalten geblieben. Verbessert und geĂ€ndert wurde die Optik, die Glasmaterialien, Prismen und die OberflĂ€chen der Linsen in diesem Fernglas. So bieten die neuen Leica Trinovid nun mehr RandschĂ€rfe, bessere Kontraste und mehr FarbneutralitĂ€t und Brillanz bei der Beobachtung. Die legendĂ€r weiten Sehfelder dieser FernglĂ€ser und weitere technische Daten blieben den FernglĂ€sern ebenfalls erhalten und können mit der neuen, farbneutraleren Optik noch natĂŒrlicher erlebt werden.

Leica Trinovid 7x35

 Mit 7-facher VergrĂ¶ĂŸerung und einer unglaublich kompakten Bauform bietet dieses Fernglas alles, was man an einem abwechslungsreichen Tag benötigt. Das besonders weite Sehfeld ermöglicht den idealen Überblick. Die 7-fache VergrĂ¶ĂŸerung schafft ein ruhiges Bild. Elegant, klein und kompakt findet es Platz in den meisten Taschen und ist so beim Strandspaziergang am Morgen ebenso, wie beim Theater- oder Festival-Besuch am Abend, immer dabei.

Die wichtigsten Eigenschaften des Leica Trinovid 7x35 auf den Punkt:
  • Schlank, elegant und leicht im Design, dabei trotzdem robust und belastbar mit Aluminium-GehĂ€use.
  • Weite Sehfelder bieten einen guten Überblick auf nahe, wie ferne Distanzen und erleichtern das Auffinden von interessanten Beobachtungsobjekten.
  • Neue Prismen-Systeme bieten eine verbesserte RandschĂ€rfe, mehr Brillanz und Kontraste in der Abbildung, fĂŒr noch mehr Spaß bei der Beobachtung.
Farbe: schwarz
minimale Naheinstellgrenze [m]: 4
Sehfeld auf 1.000m: 140
Sehfeld auf 1.000m [m]: 140
Firmensitz des Herstellers: Germany
LĂ€nge [mm]: 132
Objektivdurchmesser: 35
Spritzwasserdicht: Ja
LichtstÀrke: 25
Bauform: Binokular
Lichttransmission [%]: 88
Optische VergĂŒtung: HDCÂź-MehrschichtvergĂŒtung
GehÀusematerial: Aluminium
Prism- System: Schmidt-Pechan Prismen
Made in: Portugal
Prismenbedingte Form: Dachkant
BrillentrÀgertauglich / BrillentrÀgerokular: Ja
Gewicht [g]: 550
Prismsystem: Schmidt-Pechan Prismen
VergrĂ¶ĂŸerung: 7
DĂ€mmerungszahl: 15,65
maximale Breite [mm]: 107
Pupillenabstand: 55–75
Pupillenabstand [mm]: 55–75
Dioptrienausgleich (±): 3
Hersteller: Leica Camera AG
Schmutz abweisende VergĂŒtung: AquaDuraÂź-VergĂŒtung, Leica AquaDuraÂź
Höhe [mm]: 52
Austrittspupillenlage [mm]: 16
minimale Naheinstellgrenze: 4
Farbe: schwarz
minimale Naheinstellgrenze [m]: 4
Sehfeld auf 1.000m: 140
Sehfeld auf 1.000m [m]: 140
Firmensitz des Herstellers: Germany
LĂ€nge [mm]: 132
Objektivdurchmesser: 35
Spritzwasserdicht: Ja
LichtstÀrke: 25
Bauform: Binokular
Lichttransmission [%]: 88
Optische VergĂŒtung: HDCÂź-MehrschichtvergĂŒtung
GehÀusematerial: Aluminium
Prism- System: Schmidt-Pechan Prismen
Made in: Portugal
Prismenbedingte Form: Dachkant
BrillentrÀgertauglich / BrillentrÀgerokular: Ja
Gewicht [g]: 550
Prismsystem: Schmidt-Pechan Prismen
VergrĂ¶ĂŸerung: 7
DĂ€mmerungszahl: 15,65
maximale Breite [mm]: 107
Pupillenabstand: 55–75
Pupillenabstand [mm]: 55–75
Dioptrienausgleich (±): 3
Hersteller: Leica Camera AG
Schmutz abweisende VergĂŒtung: AquaDuraÂź-VergĂŒtung
Leica AquaDuraÂź
Höhe [mm]: 52
Austrittspupillenlage [mm]: 16
minimale Naheinstellgrenze: 4
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach ÜberprĂŒfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen