ZEISS
Mono 3x12

200333
Carl Zeiss AG Mono 3x12 Die ZEISS Mono-Reihe überzeugt sowohl als Minifernrohr wie auch als Lupe mit einem brillianten Bild. Das geringe Gewicht sowie die kompakten Abmessung lassen die Mono-Reihe zum täglichen Begleiter werden. Dieses Mini-Teleskop von Zeiss ist ideal geeignet z.B. für...
Weiterlesen
 418,90 Dieser Preis kann bei Rechnungsstellung in anderen EU-Mitgliedstaaten, gemäß der dort gültigen Steuersätze abweichen. UVP:  450,00*

(inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten)

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sparen Sie weitere  6,28, indem Sie per Vorkasse bezahlen.

Sofort verfügbar Nur noch wenige auf Lager

Nur Online Lieferzeit ca. 0-3 Werktage

Fragen zum Produkt?
+49 (0) 4838 / 78 90 61
Carl Zeiss AG Mono 3x12 Die ZEISS Mono-Reihe überzeugt sowohl als Minifernrohr wie auch als... mehr

Carl Zeiss AG Mono 3x12

Die ZEISS Mono-Reihe überzeugt sowohl als Minifernrohr wie auch als Lupe mit einem brillianten Bild. Das geringe Gewicht sowie die kompakten Abmessung lassen die Mono-Reihe zum täglichen Begleiter werden.

Dieses Mini-Teleskop von Zeiss ist ideal geeignet z.B. für Museen, Zoobesuche oder bei Spaziergängen, um Blumen und Insekten aus der Nähe zu studieren. In der Natur, im Theater oder bei Sportevents: Die Monos sind kleine Vielseitigkeitskünstler, sowohl für die Westentasche als auch für den Rucksack.

Die Carl ZEISS AG bringt aufwändigste optische Konzepte und Prismensysteme unter und so bieten die ZEISS Monos trotz ihrer kompakten Abmessungen eine außergewöhnliche Bildleistung.

Dieses Modell ist auch als Lupe oder sogar als Fernglas-Verstärkung geeignet. Auf diese Weise verwandeln Sie Ihr Fernglas in ein Spektiv, indem Sie die Vergrößerung verdreifachen. Kleinste Details nehmen Sie wahr, Ihnen entgeht nichts. Ob Sie Libellen im Schilf oder Vögel in großen Entfernungen beobachten, bei der Naturbeobachtung sind die Monos eine oft unterschätzte, dafür umso wertvollere Hilfe.

Die Carl Zeiss T*-Mehrschichtvergütung gewährleistet eine hohe Transmission, also Lichtdurchlässigkeit. Dank dieser aufwändigen Linsenbeschichtung zeigt sich Ihnen selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen ein helles und klares Bild. Das Gehäuse ist spritzwassergeschützt, robust und griffsicher.

Das Carl Zeiss AG Mono 3x12 verwandelt Victory und Conquest Ferngläser ab 30 mm Objektivdurchmesser im Handumdrehen in ein leistungsstarkes Spektiv, indem es die Vergrößerung des Fernglases verdreifacht. Eine praktische Alternative zum Spektiv, die sich besonders auf langen und vielseitigen Exkursionen, zum Beispiel zur Vogel- und Insektenbeobachtung, auszahlt. Mithilfe eines Adapterrings ist das Mono sicher auf dem Okular befestigt und es eröffnet sich Ihnen ein detailreiches Seherlebnis. Separat ist das Mono 3x12 als Minifernrohr oder als Vergrößerungsglas im Nahbereich einsetzbar. Der Mono-Verstärker ist so klein, dass Sie ihn überall problemlos mitnehmen können.

Die wichtigsten Eigenschaften auf dem Punkt:
  • Objektivfokussierung (Schiebemechanismus)
  • Spritzwassergeschützt
  • Carl Zeiss T*-Mehrschichtvergütung
Farbe: schwarz
minimale Naheinstellgrenze [m]: 0,2
Sehfeld auf 1.000m [m]: 220
Länge [mm]: 58
Objektivdurchmesser: 12
Funktionstemperatur [°C]: -20° / +40°
Spritzwasserdicht: Ja
Lichtstärke: 16
Subjektiver Sehwinkel in°: 38
Bauform: Monokular
Optische Vergütung: T*Mehrschichtvergütung
Besonderheit: Achromat
Made in: Portugal
Prismenbedingte Form: Dachkant
Brillenträgertauglich / Brillenträgerokular: Nein
Gewicht [g]: 54
Prismsystem: Schmidt-Pechan Prismen
Vergrößerung: 3
Dämmerungszahl: 6
Pupillenabstand [mm]: 12
Dioptrienausgleich (±): 4
Höhe [mm]: 58
Farbe: schwarz
minimale Naheinstellgrenze [m]: 0,2
Sehfeld auf 1.000m [m]: 220
Länge [mm]: 58
Objektivdurchmesser: 12
Funktionstemperatur [°C]: -20° / +40°
Spritzwasserdicht: Ja
Lichtstärke: 16
Subjektiver Sehwinkel in°: 38
Bauform: Monokular
Optische Vergütung: T*Mehrschichtvergütung
Besonderheit: Achromat
Made in: Portugal
Prismenbedingte Form: Dachkant
Brillenträgertauglich / Brillenträgerokular: Nein
Gewicht [g]: 54
Prismsystem: Schmidt-Pechan Prismen
Vergrößerung: 3
Dämmerungszahl: 6
Pupillenabstand [mm]: 12
Dioptrienausgleich (±): 4
Höhe [mm]: 58
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
10.10.2010

Das 3x12 nutze ich als \"Booster\" an mehreren Ferngläsern. Für 2 habe ich entsprechende Adapter bei Orniwelt gekauft, einen dritten habe ich nach Anleitung des Verkäufers bei Orniwelt selbst gebastelt. Ist fast immer passend zu machen. Das Mono kann im im Gegensatz zu Boostern anderer Hersteller auch alleine als Monokular benutzen. Ist manchmal ganz nützlich, auch wenn 3-fach nicht wirklich viel ist. Nur der Preis ist ganz schön heftig, auch wenn ich für Made in Germany gerne etwas mehr bezahle.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.