Angebote in:
Angebote noch:

Monokulare FernglÀser

Das Monokular – Der direkte Nachfahre des Fernrohrs

Die substantivisch gebrauchte Bezeichnung „Monokular“ ist abgeleitet aus dem gleichlautenden Adjektiv, das im Griechischen und Lateinischen seine Wurzeln hat: griechisch „monos“ fĂŒr „ein“ und lateinisch oculus fĂŒr „Auge“ – also ein Okular im Gegensatz zu „binokular“. Was hinter dem Begriff Monokular steckt, erfahren Sie hier.

Das Monokular – Der direkte Nachfahre des Fernrohrs Die substantivisch gebrauchte Bezeichnung „Monokular“ ist abgeleitet aus dem gleichlautenden Adjektiv, das im Griechischen und Lateinischen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Monokulare FernglÀser

Das Monokular – Der direkte Nachfahre des Fernrohrs

Die substantivisch gebrauchte Bezeichnung „Monokular“ ist abgeleitet aus dem gleichlautenden Adjektiv, das im Griechischen und Lateinischen seine Wurzeln hat: griechisch „monos“ fĂŒr „ein“ und lateinisch oculus fĂŒr „Auge“ – also ein Okular im Gegensatz zu „binokular“. Was hinter dem Begriff Monokular steckt, erfahren Sie hier.

FĂŒr die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ZEISS Mono ZEISS 10x25 T*
ZEISS
Mono B T*
10x25
 372,40
Kite Kite Optics Monokular MONO 8x30
Kite
MONO
8x30
 175,00
ZEISS Mono ZEISS 4x12 T*
ZEISS
Mono
4x12
 297,90
LEICA Leica Camera Monokular Monovid 8x20, mit Naheinstellinse
LEICA
Monovid
8x20, Blackline
 466,44
Kite Kite Optics Monokular MONO ED 8x42
Kite
MONO ED
8x42
 322,88
ZEISS Monokular ZEISS Conquest MiniQuick 5x10
ZEISS
MiniQuickÂź
5x10
 204,80
ZEISS Fernglas ZEISS Victory 3x12 Mono
ZEISS
Mono
3x12
 418,90
ZEISS Fernglas ZEISS Conquest 6x18 T* Mono
ZEISS
Mono
6x18
 316,50
ZEISS Fernglas ZEISS Conquest 8x20 T* Mono
ZEISS
Mono B T*
8x20
 335,20
Kite Kite Optics Monokular MONO ED 8x42
Kite
MONO ED
10x42
 331,63
Zuletzt angesehen

 

Das Monokular – Der direkte Nachfahre des Fernrohrs

Die substantivisch gebrauchte Bezeichnung „Monokular“ ist abgeleitet aus dem gleichlautenden Adjektiv, das im Griechischen und Lateinischen seine Wurzeln hat: griechisch „monos“ fĂŒr „ein“ und lateinisch oculus fĂŒr „Auge“ – also ein Okular im Gegensatz zu „binokular“. Der Begriff dient einerseits als Sammelbezeichnung fĂŒr fernoptische Instrumente, durch die nur mit einem Auge beobachtet wird, wie Fernrohre zum Ausziehen oder Fernrohre mit Stativ, Teleskope, Theodolite bei der Vermessung und Spektive – aber nicht nur als Bezeichnung fĂŒr das Monokular fĂŒr Vogelbeobachtung, sondern auch fĂŒr Instrumente der Nahbeobachtung wie Mikroskope – sowie im engeren Sinne als Bezeichnung fĂŒr „einĂ€ugige“ – monokulare – FernglĂ€ser. In diesem letzteren Sinn wird der Begriff „Monokular“ hier gebraucht, wenn Sie ein Fernrohr kaufen möchten. Mittlerweile gibt es Monokulare fĂŒr das Handy zum Phonescoping oder ein Monokular, dass das Fernglas verstĂ€rkt, wie das Monokular Zeiss Mono 3x12.

WĂ€hrend Binokulare – also die klassischen FernglĂ€ser – sich erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts etablierten, sind Monokulare als Fernrohre mit Linsensystemen seit dem frĂŒhen 17. Jahrhundert in Gebrauch. Man unterscheidet je nach ihrem Aufbau, also wie das Licht durch die Linsen geleitet wird, zwischen dem „Galilei-Fernrohr“ mit einem seitenrichtigen Bild und dem „Kepler-Fernrohr“ mit einem seitenverkehrten Bild, das mittels Prismen – Dachkant oder Porro – gedreht wird. Es sind die Namen ihrer jeweils prominenten Nutzer in der frĂŒhen Neuzeit: des italienischen Astronomen Galileo Galilei (1564-1641) und seinem deutschen Zeitgenossen und Kollegen Johannes Kepler (1571-1630). Moderne FernglĂ€ser und Monokulare im engeren Sinne funktionieren nach dem keplerschen Prinzip.

Als KuriositĂ€t sei hier noch erwĂ€hnt, dass Sony in den 1990er Jahren das SRF-X90 auf den Markt gebracht hat: ein Monokular mit 8-facher VergrĂ¶ĂŸerung und einem integrierten UKW- und Mittelwelle-Radio – sicherlich nur bedingt tauglich fĂŒr die Beobachtung scheuer Tiere.

Die Vorteile der Monokulare

Die drei wichtigsten GrĂŒnde, sich fĂŒr ein Monokular zu entscheiden oder sich eines als ZweitgerĂ€t zusĂ€tzlich zu dem Full Size-Fernglas zu kaufen sind: Monokulare sind platzsparend, so dass sie wie die Taschen-FernglĂ€ser jederzeit und ĂŒberall hin mitgefĂŒhrt werden können, sie haben ein geringeres Gewicht als binokulare Full Size-FernglĂ€ser und sie sind wesentlich preisgĂŒnstiger. Dies ist vor allem ein Argument fĂŒr Nutzende mit einer starken SehschwĂ€che auf einem Auge, die sowieso nur einen Tubus gebrauchen können. Dabei sind die GerĂ€te leistungsstark, das Spektrum der Instrumente, die Orniwelt in seinem Sortiment hat, reicht von 3-facher bis 10-facher VergrĂ¶ĂŸerung und einem Objektivdurchmesser von 12 mm bis 42 mm. Damit lassen sich Objekte auch bei grĂ¶ĂŸeren Entfernungen gut beobachten. Mit Nahvorsatzlinsen können sie auch auf geringe Distanzen als Lupen verwendet werden, um zum Beispiel Insekten oder botanische Besonderheiten zu beobachten. Über die Insektenbeobachtung im Sommer, wenn am Himmel und auf den BĂ€umen nicht so viel los ist, haben hier einen Beitrag in unserem Blog.

Damit das Auge am Monokular nicht so schnell ermĂŒdet, empfiehlt es sich, abwechselnd mit beiden Augen zu beobachten. Eine Regeneration des ermĂŒdeten Auges erreicht man durch Augentraining, Blinzeln oder Massage des Gesichts. Es kann sich auch empfehlen, das nicht benutzte Auge abzudecken.

Monokulare sind vielfÀltig einsetzbar

Monokulare sind nicht nur geeignet fĂŒr die Natur- und Vogelbeobachtung, bei lĂ€ngeren Exkursionen und beim Wandern, sie leisten auch bei der Jagd und bei manchen Sportarten hilfreiche Dienste, etwa beim Golfspiel oder bei SportschĂŒtzen. Auch im kulturellen Bereich sind sie vielfach einsetzbar. Die formschönen GerĂ€te erregen auch in der Loge der Oper, im Konzerthaus oder im Theater keinen Anstoß. Auch bei sonstigen Großveranstaltungen oder im zoologischen Garten kann man sie wie ein Smartphone mit einem Griff aus der Jackentasche hervorzaubern und einsetzen. Wie unsere Taschen-FernglĂ€ser sind sie als stĂ€ndige Begleiter fĂŒr den alltĂ€gliche Gebrauch prĂ€destiniert.

Die Monokular-Marken bei Orniwelt

In unserem Sortiment von reinen Monokularen finden Sie Modelle der Hersteller Leica, Zeiss und Kite Optics. Was die QualitĂ€t ihrer Optik betrifft, so liegen Sehfeld und DĂ€mmerungszahl in den Bereichen der Full Size-FernglĂ€ser. Alle GerĂ€te sind robust und mit hochwertigen optischen Systemen mit entsprechender VergĂŒtung ausgestattet, sie werden mit Transporttasche geliefert, manche der Modelle sind auch wasserdicht und mit Stickstoff gegen inneres Beschlagen gefĂŒllt. Die Details zu dem jeweiligen Instrument entnehmen Sie bitte der Rubrik Produkteigenschaften in unserem Online-Shop. Bei einigen Monokularen ist es möglich, sie durch AufsĂ€tze in Lupen zu verwandeln. Wie die FernglĂ€ser und Spektive können Sie Monokulare auch mit Adaptern zum Digiskopieren mit der Kamera und zum Phonescoping mit dem Handy benutzen.

  • Von Leica haben wir das 8x20 Blackline in unserem Sortiment. Es ist nur knapp 10 cm lang und 112 g leicht – dafĂŒr hat es ein großes Sichtfeld und erbringt erstaunliche Leistungen, auch noch in der DĂ€mmerung, wie Sie den Werten unter den Produkteigenschaften entnehmen können. BrillentrĂ€ger können die Augenmuschel eindrĂŒcken.
  • Die Mono-Reihe von Zeiss bietet Instrumente mit einer VergrĂ¶ĂŸerungszahl von 3-fach bis 10-fach und mit Objektivlinsendurchmessern von 10 mm bis 25 mm. Das Zeiss Mono 3x12 hat einen unglaublichen Nahfokus von nur 20 cm.
  • Auch Kite Optics bietet seine Monokulare in einer Mono-Reihe an. In unserem Sortiment finden Sie ein 8x30, ein 8x42 und ein 10x42. Wie auch bei den binokularen FernglĂ€sern und den Spektiven sind die GerĂ€te von Kite Optics sehr gĂŒnstig, das Kite Mono 8x30 erhalten Sie bereits fĂŒr 175 Euro.


Wenn Sie ein Monokular mit Laser-Entfernungsmessern oder ein Monokular mit Bildstabilisator, mit dem Sie ohne Stativ ruhige Bilder erhalten, kaufen möchten, oder mit integrierter Kamera – wir haben das das Monokular dG 8×25 bereits bei der Vorstellung der FernglĂ€ser von Swarovski erwĂ€hnt – oder ein Monokular zur Nachtsicht, dann informieren Sie sich bitte in der Kategorie FernglĂ€ser mit Spezialfunktionen.

Wie Sie sehen, sind Monokulare mehr als bloß halbe FernglĂ€ser. Ob als Alternative oder zur ErgĂ€nzung Ihres optischen Equipments, das passende GerĂ€t mit dem passenden Objektiv fĂŒr Ihren Bedarf finden Sie bei Orniwelt.

ZurĂŒck zum Seitenanfang