A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Innenfokussierung

Bei Porroprismen-Ferngläsern sind die Okulare über eine Brücke miteinander verbunden, die durch Drehen des Fokussierrades vor und zurück bewegt werden kann. Diese Okularbrücke ist jedoch sehr anfällig. Bei der kleinsten Verbiegung stimmen die Abstände der beiden Okulare zu den Objektiven nicht mehr überein. Das Ergebnis sind zwei verschieden scharfe Bilder.

Die meisten Dachkantprismen-Gläser hingegen besitzen eine Innenfokussierung. Die Scharfstellung (Fokussierung) erfolgt durch Verschieben von Linsen im Inneren des Gerätes. Außen am Glas befinden sich keine beweglichen Teile. Die Mechanik ist somit geschützt. Nur bei diesem System kann problemlos eine echte Wasserdichtigkeit realisiert werden.