Kowa Spektive

KOWA kann mit ruhigem Gewissen als ein Pionier der optischen Branche bezeichnet werden. Schon in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann KOWA damit, Spektive zu entwickeln und herzustellen.

Besonders durch die Verwendung von Fluorit (=Flussspat) in der Objektivlinse erreichen Kowa Spektive eine hervorragende Abbildungsqualität. über ein halbes Jahrhundert Erfahrung und ständige Innovationen in der Fertigungstechnik haben zu den heute verfügbaren, sich durch nahezu absolute Farbtreue auszeichnenden Produkten der absoluten Spitzenklasse geführt.

Dem immer beliebter werdenden "Digiscoping" (=Super-Telefotografie mit Digitalkameras) widmet Kowa besondere Aufmerksamkeit. Zum einen bietet KOWA eine sehr sinnvolle, optional erhältliche Zubehörpalette um Spektive mit Fotoapparaten nahezu aller Anwendungsbereiche und Techniken zu verbinden.

KOWA kann mit ruhigem Gewissen als ein Pionier der optischen Branche bezeichnet werden. Schon in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann KOWA damit, Spektive zu entwickeln und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kowa Spektive

KOWA kann mit ruhigem Gewissen als ein Pionier der optischen Branche bezeichnet werden. Schon in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann KOWA damit, Spektive zu entwickeln und herzustellen.

Besonders durch die Verwendung von Fluorit (=Flussspat) in der Objektivlinse erreichen Kowa Spektive eine hervorragende Abbildungsqualität. über ein halbes Jahrhundert Erfahrung und ständige Innovationen in der Fertigungstechnik haben zu den heute verfügbaren, sich durch nahezu absolute Farbtreue auszeichnenden Produkten der absoluten Spitzenklasse geführt.

Dem immer beliebter werdenden "Digiscoping" (=Super-Telefotografie mit Digitalkameras) widmet Kowa besondere Aufmerksamkeit. Zum einen bietet KOWA eine sehr sinnvolle, optional erhältliche Zubehörpalette um Spektive mit Fotoapparaten nahezu aller Anwendungsbereiche und Techniken zu verbinden.

Top-Marken