LEICA
Vario-Okular WW ASPH. 25-50x

200124
  • Das Okular für das Leica APO-Televid 82 W Spektiv und andere Modelle. 25- bis 50-fache Vergrößerung, Weitwinkelsehfeld (41 m (25-fach) bis 28 m (50-fach) auf 1.000 m).
  • Subjektives Sehfeld von bis zu 74° bei 50-facher Vergrößerung, hohe Randschärfe durch asphärische Linsen, beste Farbneutralität und kristallscharfe Bildwiedergabe, Brillenträgertauglich.
  • Nutzbar mit Leica Digiscoping-Objektiv 35 mm (nicht im Lieferumfang) und Leica Extender 1.8x (nicht im Lieferumfang), der die Vergrößerung bis auf 90-fach erhöht.
Vario-Okular 25-50x WW Asph. Das Okular für alle APO-Televid-Spektive. Mit dem Vario Okular 25 x - 50 x WW ASPH. erhalten Sie eine unübertroffene Bildqualität im gesamten Sehfeld - ohne Einschränkungen und über den kompletten Zoombereich hinweg. Und das bei einem überragend großen...
Weiterlesen
 770,53 Dieser Preis kann bei Rechnungsstellung in anderen EU-Mitgliedstaaten, gemäß der dort gültigen Steuersätze abweichen. UVP:  850,00*

(inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versandkosten)

Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Sparen Sie weitere  11,56, indem Sie per Vorkasse bezahlen.

Sofort verfügbar Nur noch wenige auf Lager

Nur Online Lieferzeit ca. 0-3 Werktage

Fragen zum Produkt?
+49 (0) 4838 / 78 90 61
Vario-Okular 25-50x WW Asph. Das Okular für alle APO-Televid-Spektive. Mit dem Vario Okular... mehr

Vario-Okular 25-50x WW Asph.

Das Okular für alle APO-Televid-Spektive.

Mit dem Vario Okular 25 x - 50 x WW ASPH. erhalten Sie eine unübertroffene Bildqualität im gesamten Sehfeld - ohne Einschränkungen und über den kompletten Zoombereich hinweg. Und das bei einem überragend großen subjektiven Sehfeld von bis zu 74° bei 50-facher Vergrößerung. Damit ermöglicht Leica Seherlebnisse, die in dieser Größenordnung einzigartig sind. Der neu entwickelte Bajonett-Anschluss besitzt eine integrierte automatische Okularverriegelung, die das Okular sicher am Spektiv fixiert. Durch die komplette Neukonstruktion des optischen Systems ist die Okularbrennweite nun auch unabhängig vom verwendeten 65er oder 82er-Spektiv und bleibt beim Wechseln der Okulare erhalten. Das Okular verfügt über neue gummierte Funktionselemente und bequeme Drehaugenmuscheln, was den Beobachtungskomfort deutlich erhöht. Es ist dadurch besonders griffig und auch mit Handschuhen gut bedienbar. Es ist wasserdicht und unabhängig vom Spektiv druckwasserdicht bis 3 m. Absolute Spitzenwerte erzielt das Okular bei der Beschlagsicherheit, dank einer aufwendigen Stickstofffüllung.

  • für alle APO-Televid 65/82
  • 25- bis 50-fache Vergrößerung
  • Weitwinkelsehfeld: 41 m (25-fach) bis 28 m (50-fach) auf 1.000 m
  • hohe Randschärfe durch asphärische Linsen
  • bis 5 m druckwasserdicht
  • Beschlagsicherheit durch aufwändige Stickstofffüllung

Lieferumfang (Änderungen des Herstellers vorbehalten): Okularköcher, Okularschutzdeckel und Bajonettdeckel

Geeignet für: Vogel-/Naturbeobachtung, Digiscoping, Astronomie

Brillenträgertauglich / Brillenträgerokular: Ja
Spritzwasserdicht: Ja
Farbe : schwarz
Vergrößerung (von - bis): 25 - 50x
Firmensitz des Herstellers: Deutschland
minimale Naheinstellgrenze [m]: 3,5 mit APO Telev.65 / 3,95 mit APO Telev.82
Sehfeld auf 1.000 m [m]: 41 - 28
Subjektiver Sehwinkel in°: 57 - 74
Länge [mm]: 105 (ohne Bajonett
Breite (mm): 59,5
Gewicht [g]: 435
Augenmuschel: mit Drehschiebehülse
Wasserdicht: 500mbar
Brillenträgertauglich / Brillenträgerokular: Ja
Spritzwasserdicht: Ja
Farbe : schwarz
Vergrößerung (von - bis): 25 - 50x
Firmensitz des Herstellers: Deutschland
minimale Naheinstellgrenze [m]: 3,5 mit APO Telev.65 / 3,95 mit APO Telev.82
Sehfeld auf 1.000 m [m]: 41 - 28
Subjektiver Sehwinkel in°: 57 - 74
Länge [mm]: 105 (ohne Bajonett
Breite (mm): 59,5
Gewicht [g]: 435
Augenmuschel: mit Drehschiebehülse
Wasserdicht: 500mbar
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
06.03.2011

Mein altes Leica APO Televid 77 hat sich selbst in Rente geschickt und so musste ein Ersatz her. Klar bin ich sofort wier bei Leica gelandet. Und ich muss schon sagen, mit diesem Wow-Erlebnis hätte ich nicht grerechnet! Die Bildqualität ist jetzt nicht um so viel besser, das hätte mich noch mehr gewundert, aber das Sehfeld!: Ein ganz neues Erlebnis. Früher habe ich neben dem Zoomokular noch ein 32xWw benutzt, wenn ich mal genussvoll beobachten wollte. Das neue Okular kann beides: Flexible Mag. UND grosses Sehfeld. Ansonsten gefällt mir auch die robuste Gummiarmierung, sowas habe ich beim alten immer vermisst. Leica bzw. Orniwelt: Wir sehen uns in ca. 25 Jahren, wenn das nächste Spektiv ansteht. Ich bin gespannt, was da noch verbessert werden kann!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.