Angebote in:
Angebote noch:

Gaiagames GBR
Fish 'n' Flips

201326
  • schafft ein Bewusstsein für die Bedrohung der Meere
  • stärkt Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • nachhaltig produziert
Fish ‘n’ Flips Spielend lernen, wie bedrohte Meerestiere gerettet werden können Wer eine Pizza Tonno isst oder Fischstäbchen mit Pommes oder die britische Variante Fish ‘n’ Chips, denkt oft nicht daran, dass der Fang von Thunfisch, Kabeljau und weiteren Speisefischen eine große Bedrohung für...
Weiterlesen
 19,90 Dieser Preis kann bei Rechnungsstellung in anderen EU-Mitgliedstaaten, gemäß der dort gültigen Steuersätze abweichen.

(in Euro, inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)

Sparen Sie weitere € 0,15, indem Sie per Vorkasse bezahlen.

Verfügbar

Nur Online Lieferzeit 5-10 Werktage

Fragen zum Produkt?
+49 (0) 4838 / 78 90 61
Fish ‘n’ Flips Spielend lernen, wie bedrohte Meerestiere gerettet werden können Wer eine... mehr

Fish ‘n’ Flips

Spielend lernen, wie bedrohte Meerestiere gerettet werden können

Wer eine Pizza Tonno isst oder Fischstäbchen mit Pommes oder die britische Variante Fish ‘n’ Chips, denkt oft nicht daran, dass der Fang von Thunfisch, Kabeljau und weiteren Speisefischen eine große Bedrohung für die anderen Meerestiere darstellen kann, denn durch den sogenannten „Beifang“ landen auch Delphine, Schildkröten und noch mehr gefährdete Arten, die nicht verzehrt werden sollen, in den Fangnetzen.

Bei Fish ‘n’ Flips können Kinder und Erwachsene kooperativ oder um die Wette Meerestiere aus Fangnetzen retten. Das Spiel enthält acht verschiedene Meerestiere und Anleitungen zu kooperativen Rettungsmissionen in diversen Schwierigkeitsgraden. So entwickelt sich spielerisch ein Bewusstsein für die Bedrohung der Meeresfauna, nicht nur durch Beifang, sondern auch durch die Verschmutzung der Ozeane. Darüber hinaus übt das Spiel auch, im Team zu kooperieren.

Das grundlegende Spiele-Prinzip von Fish ‘n’ Flips ist das Puzzle mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, bei dem die geeigneten Möglichkeiten gefunden werden müssen, die bedrohten Tiere zu retten. Die Karten liegen verdeckt auf dem Tisch und werden von den Spieler:innen umgedreht (engl.: flipping = umdrehen). Durch Tausch bilden die bedrohten Arten Schwärme, um sich gemeinsam zu retten. Wenn man das Spiel nicht kooperativ, sondern um die Wette spielen möchte, ist die individuelle Cleverness und Schnelligkeit gefragt.

Der Entwickler des Spiels, Kevin Luhn, hat mit dem Prototypen von Fish ‘n’ Flips ein Video erstellt, das einen Eindruck von den Regeln und dem Ablauf vermittelt. Das Video finden Sie hier.

Wie alle Spiele von Gaiagames ist auch Fish ‘n’ Flips nachhaltig produziert, das heißt: so umwelt- und sozial verträglich wie möglich sowie regional. Die Spiele vermitteln ein Bewusstsein für gesellschaftlich relevante Problematiken und sind pädagogisch wertvoll.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen