Angebote in:
Angebote noch:

Gaiagames GBR
Postkartenspiel Pfandstrand

201332
  • kurzweilig und sehr spaßig
  • zum Selbstspielen und zum Verschenken
  • nachhaltig und ressourcenschonend hergestellt
Postkartenspiel „Pfandstrand“ Verlassen Sie den Strand in einem saubereren Zustand, als Sie ihn vorgefunden haben! Ein vermüllter Badestrand ist leider keine Seltenheit, denn nicht alle Badeurlauber:innen haben eine gute Kinderstube gehabt und gelernt, dass man einen öffentlichen Ort so...
Weiterlesen
 2,50 Dieser Preis kann bei Rechnungsstellung in anderen EU-Mitgliedstaaten, gemäß der dort gültigen Steuersätze abweichen.

(in Euro, inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten)

Sparen Sie weitere € 0,02, indem Sie per Vorkasse bezahlen.

Verfügbar

Nur Online Lieferzeit 5-10 Werktage

Fragen zum Produkt?
+49 (0) 4838 / 78 90 61
Postkartenspiel „Pfandstrand“ Verlassen Sie den Strand in einem saubereren Zustand, als Sie... mehr

Postkartenspiel „Pfandstrand“

Verlassen Sie den Strand in einem saubereren Zustand, als Sie ihn vorgefunden haben!

Ein vermüllter Badestrand ist leider keine Seltenheit, denn nicht alle Badeurlauber:innen haben eine gute Kinderstube gehabt und gelernt, dass man einen öffentlichen Ort so verlassen sollte, wie man ihn vorgefunden hat. Schimpfen hilft da nicht viel, am Besten ist, man legt selbst Hand an und sorgt für saubere Badefreuden. Denn der Müll am Strand ist nicht nur lästig, sondern gelangt ins Meer und bedroht die Fauna und Flora dort, wie wir bei Fish ‘n’ Flips gelernt haben.

Die Spieleautoren Kevin Luhn und Ronald Hild und die Illustratorin Mona Reduth haben mit Pfandstrand ein schnelles Bluffspiel für drei bis fünf Müllsammler:innen konzipiert. Man kann es selbst mit Freund:innen spielen oder es an sie als Postkarte verschickt verschenken.

Das Ziel von Pfandstrand ist, in einem Wettrennen zu dem Papierkorb möglichst viel von dem Müll, der überall an dem Strand herumliegt, einzusammeln und zu entsorgen. Inspiriert wurden die Regeln von „Schnick, Schnack, Schnuck“. Allerdings werden nicht die dort üblichen Zeichen für Stein, Schere und Papier gezeigt, sondern die Zahlen 1 bis 4. Sie geben an, welches das nächste Feld ist, auf das gezogen werden soll. Wenn man aber die gleiche Zahl wie ein:e Mitspieler:in anzeigt, muss man stehenbleiben. Taktik und Überblick führten bei Pfandstrand leicht zum Sieg, wären da nicht die Bluffs der anderen …

Spielfiguren werden im Hinblick auf die Ressourcenschonung nicht mitgeliefert, man kann alles in der angemessenen Größe, was man gerade zur Hand hat, dafür benutzen, Steine, Münzen, Bohnen oder Stöckchen. Man braucht ungefähr dreißig Teile für den Müll und je Spieler:in eine Figur. Ein Anleitungs- und Regel-Video der Entwickler:innen von Pfandstrand finden Sie hier.

Wie alle Produkte von Gaiagames ist auch das Postkartenspiel „Pfandstrand“ nachhaltig klimaneutral hergestellt, das heißt: vollkommen frei von Plastik mit biologisch abbaubaren Farben und bedruckt auf Recyclingpapier.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen